TOP1

Rechtsanwalt Dr. Johann Postlmayr ist Partner der Kanzlei Estermann & Partner KG, Mattighofen.

Der Schwerpunkt seiner praktischen Tätigkeit liegt im Verkehrsrecht.

Dieses umfasst die Verteidigung im Strafprozess, die Vertretung im Zivilprozess sowie im Verwaltungsstrafverfahren vor den Bezirkshauptmannschaften und Bundespolizeidirektionen  und in Versicherungsregressverfahren vor den Zivilgerichten.

Ein Tätigkeitsschwerpunkt des Homepagebetreibers ist auch das Führerscheinrecht.

Seit seiner Eintragung als Rechtsanwalt und Strafverteidiger im Jahr 1993 hat RA Dr.Postlmayr rund 2000 Führerscheinfälle vertreten, in den letzten Jahren durchschnittlich 150 pro Jahr.

Vor dem Verwaltungsgerichtshof(VwGH) vertritt Dr. Postlmayr nicht nur verwaltungsstrafrechtliche Fälle sondern auch solche betreffend behördliche Bewilligungsverfahren.

Dies bisher in mehr als 200 Fällen, wovon im Internet (RIS – Rechtsinformationssystem des Bundeskanzleramtes) rund 160 Fälle unter dem Begriff „Postlmayr“ abgefragt werden können, weil die meisten Senate des VwGH (im Gegensatz zum VfGH) seit 1997 die Namen der Rechtsvertreter veröffentlichen.

Auf die Darstellung der Erfolgsbilanz muss aus standesrechtlichen Gründen verzichtet werden.

Ein besonderes Interessensgebiet von RA Dr.Postlmayr stellt auch das Verfassungsrecht dar.

Dazu gehören die Verfahren vor dem VfGH (Verfassungsgerichtshof) und vor dem EGMR (Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte) ; vor diesen Gerichtshöfen hat Dr. Postlmayr ständig eine Reihe von Verfahren anhängig, in welchen es im Wesentlichen darum geht, ob die behördlichen Entscheidungen der österreichischen Bundesverfassung bzw. Verordnungen dem Gesetz entsprechen und die innerstaatlichen Entscheidungen mit der  EMRK (Europäische Menschenrechtskonvention) in Einklang stehen.

Die dazu ergangenen Entscheidungen der Höchstgerichte finden Sie im Rechtsprechungsteil dieser Homepage.